16
Nov

Lernvideos selbst produzieren

Lernvideos erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Sie erklären meist einfach und anschaulich komplexe Phänomene und lassen sich zeit- und ortsungebunden konsumieren. Auch für den Unterricht eigenen sie sich ideal, vor allem, um den unterschiedlichen Lerntempos und Bedürfnissen der Schüler zu begegnen. Einer der bekanntesten Lernvideo-Produzenten ist Kai Schmidt, …

13
Nov

Einsatz von mobilen Geräten im Physikunterricht ohne zusätzliche Kosten

Welche Möglichkeiten gibt es, mobile Geräte als Messinstrumente ohne großen Aufwand und ohne zusätzliche Kosten im Physikunterricht zu verwenden? Der Einsatz von Smartphones und Tablets im Physikunterricht nimmt seit einigen Jahren immer mehr zu. Allerdings werden die Geräte in den meisten Fällen – wie in den anderen Unterrichtsfächern auch – lediglich zur Internetrecherche und zur …

9
Nov

Neue Lernkultur – Unterricht digitaler gestalten

Manchmal hilft ein anderer Blickwinkel: Ein Schüler spielt im Unterricht mit seinem Handy – ein Problemfall? Oder vielleicht doch eine Möglichkeit? Oft liegen uns die Werkzeuge, mit denen wir die kleinen Hindernisse des Alltags überwinden können, direkt zu Füßen. Heutzutage handelt es sich dabei vor allem um die digitalen. Sowohl zuhause als auch im abgeschlossenen Medienraum …

8
Nov

Die neue Basisfähigkeit: Programmieren

Dem Thema „Digitalisierung in der Schule“ kommt nach Ansicht von Bundeskanzlerin Angela Merkel eine zentrale Rolle zu: „Ich glaube, dass die Fähigkeit zum Programmieren eine der Basisfähigkeiten von jungen Menschen wird, neben Lesen, Schreiben, Rechnen. Die werden nicht wegfallen. Aber Programmieren wird nochmal dazu kommen“, sagte Merkel auf der letztjährigen Deutsch-Französischen Digitalkonferenz in Berlin. Allerdings …

8
Nov

Lehrende der Zukunft

Bildung im Jahr 2027. Lehrende arbeiten mit immer neuen digitalen Geräten und Tools. Jede Schülerin und jeder Student lernt im eigenen Tempo und nach individuellen Lernplänen – an dezentralen Lernorten. Die Lehrenden stehen ihnen als Coaches virtuell zur Seite. Wird Bildungsarbeit schon in zehn Jahren so aussehen? Bereits jetzt zeichnet sich ab, dass die Digitalisierung …

7
Nov

Schule365: Digitaler Unterricht auch für die analoge Lehrkraft

Das Eduard-Spranger-Gymnasium in Filderstadt vereinfacht mit Schule365 und MNSpro die Anforderungen an ihre Lehrkräfte und überwindet Berührungsängste mit digitalen Medien. In Deutschland kommt der Computer im schulischen Kontext so wenig zum Einsatz wie in kaum einem anderen Land.  Ursache scheinen große Berührungsängste und Sorgen der Lehrer beim Einsatz digitaler Medien im Unterricht zu sein. Das …

2
Nov

Creative Storytelling im Fremdsprachenunterricht

Schon seit Urzeiten erzählen sich Menschen Geschichten. In frühen Zeiten geschah dies noch am Lagerfeuer und in mündlicher Form. Über die Jahre haben sich immer weitere Medien herausgebildet: vom Papyrus zum Papier, vom Wort zur Schrift und dem Druck, von kurzen Erzählungen hin zu Zeitungsartikeln, Büchern, Radiosendungen, TV-Programmen, Kinofilmen, Computerspielen, Tweets etc. Dabei fußen die …

1
Nov

Mobile Device Management für Schulen

Bei der Ausschreibung von IT durch Schulträger oder das Land hat sich in den vergangenen Jahren die Aufnahme von Tablets in Rahmenverträge etabliert. REDNET ist seit vielen Jahren der IT-Rahmenvertragspartner der Länder Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland und hält zudem weitere Rahmenverträge speziell im Schul- und Hochschulbereich – alle beinhalten heute iPads. Doch die Implementierung der …

26
Okt

Entwicklung eines Medienbildungskonzepts

Zunehmend wird die Ausstattung von Schulen mit digitalen Endgeräten an vorhandene pädagogische Konzepte gebunden. Auf den ersten Blick mag das sinnvoll erscheinen, denn oft verstauben Notebooks, digitale Tafeln und andere teure Technik in Abstellräumen, ohne sinnvoll genutzt zu werden. Andererseits können Schulen kaum pädagogische Ziele definieren, wenn sie keine Kenntnis von den Möglichkeiten haben, die …

23
Okt

Mobiles Lernen in flexiblen Lernumgebungen

Gibt es das Klassenzimmer der Zukunft? Nein! Das Lernen der Zukunft wird sich nicht auf Klassenräume beschränken. Genauso wie die Lehrmedien sich verändern, muss sich der Lernraum den Bedürfnissen der Schüler anpassen. Schüler sollen sich wohlfühlen, frei entfalten und ihre individuelle Lernumgebung gestalten können. Neben dem Einsatz moderner Technologien fördern Mobiliar, Außengestaltung und flexibler Lernraum die …

Seite 1 von 10