Lehrmaterialien tauschen. Über den Vorteil von Kooperation

Lehrmaterialien tauschen. Über den Vorteil von Kooperation
24
Aug

Der Austausch von Lehrmaterialien bietet Lehrern  eine enorme Zeitersparnis. Daraus ist jetzt bei einem Start-Up-Unternehmen aus Berlin ein Geschäftsmodell entstanden. Lehrer können auf der Plattform ‚lehrermarktplatz.de‘ Lehr- und Unterrichtsmaterialien kaufen und verkaufen und je nachdem auch gemeinsam bearbeiten. Schon jetzt erfreut sich die Plattform großer Beliebtheit. Das Unternehmen wird auch auf dem Lehrerkongress 2016 in Berlin vertreten sein und dort ausführlich über das Konzept und den Nutzen der Plattform für Lehrer informieren. Der Geschäftsführer von ‚lehrermarkplatz.de‘, Dominik Dresel, stellt in einem Gastbeitrag für #excitingEDU die Idee von ‚lehrermarktplatz.de‘ allen Interessierten jetzt schon einmal vor:

lehrermarktplatz.de: Kollegiale Zusammenarbeit neu gedacht

“Das Tollste am Lehrerberuf ist doch eigentlich, dass man kreativ sein kann und die umgesetzten Projekte immer noch persönliches Eigentum sind.” Diesen Satz hörte ich einmal zu Beginn meiner Lehrerkarriere. Und es stimmt: Ist man beschäftigt in einem Unternehmen, so produziert man etwas, dass danach dem Unternehmen gehört, ganz gleich wie viel Zeit, Kreativität oder eigenes Know-How man investiert hat.
Für das Material, welches man für die eigenen Schulklassen erstellt, investiert man oftmals viele Ideen, Freizeit und Geld. Warum dieses Material also nicht effektiver nutzen, als bestenfalls durch den Einsatz in mehreren Lerngruppen? Seit Anfang des Jahres gibt es mit lehrermarktplatz.de eine Plattform, auf der die eigenen Materialien hochgeladen werden und so kostenlos oder auch gegen einen selbst festzulegenden Betrag anderen Kolleginnen und Kollegen zugänglich gemacht werden können.

Mehrwert: Unterrichtsmaterialien anbieten

Lehrerinnen und Lehrer erstellen im Zuge ihrer Laufbahn zwangsläufig eine Menge Unterrichtsmaterialien – Reihen, Klausuren oder ähnliches. Diese produzierten Materialien mit Anderen zu teilen, ist nur ein geringer Zusatzaufwand. Das vorhandene Material kann (z.B. im Word-Format) hochgeladen, betitelt und beschrieben werden, damit Kollegen etwa auch erfahren, für welche Lerngruppen es sich eignet.Der Preis für das eigene Material wird im Anschluss selbständig festgelegt. Nun können Kolleginnen und Kollegen das Material herunterladen und der Nebenverdienst ist gesichert.

Dieser passive Nebenverdienst ist ein positiver Aspekt, bedenkt man, was Lehrerinnen und Lehrer im Laufe ihres Schulalltags für Materialien, Kopien o.ä. ausgeben. Zudem bietet die Plattform lehrermarktplatz.de aber auch die Möglichkeit des Austausches unter Kollegen. Die gegenseitige Rückmeldung zum Einsatz des Materials ermöglicht zum Einen eine Qualitätskontrolle; zum Anderen kann durch diesen Austausch aber auch der eigene Horizont erweitert werden: Könnte das Material nicht auch noch auf einen ganz andere Art und Weise eingesetzt werden? Eventuell in einer anderen Lerngruppe oder sogar in einem anderen Fach? Oder ermöglicht eventuell eine andere Methode zum Umgang mit dem erstellten Material die Schulung einer ganz anderen Kompetenz der Lernenden? „Durch Austausch mehr erreichen” oder auch „Vom Einzelkämpfer zum Teamplayer” – das ist hier die Devise.

Mehrwert: Unterrichtsmaterial herunterladen

Wer kennt es nicht: Nach dem regulären Unterricht steht noch eine Gesamtkonferenz und/oder Klassenkonferenz an, im Nu ist es viel zu spät und der eigene Unterricht für den kommenden Tag will noch vorbereitet werden. lehrermarktplatz.de bietet hier die Möglichkeit gezielt Arbeitsblätter, Klausuren, Reihenplanungen mit einem Klick, fertig für den sofortigen Einsatz, zu erhalten. Zudem kann man sich hier inspirieren lassen: Was könnte der Kontext für meine nächste Reihe werden? Welche problemorientierte Frage begleitet meine nächste Unterrichtsstunde?
Diese Materialien wurden von Kolleginnen und Kollegen erstellt, ihr Einsatz ist somit erprobt. Durch die Möglichkeit, den Kollegen eine Rückmeldung zum Material zu geben, kann zudem  aktiv an der Weiterentwicklung des Materials mitgearbeitet werden.

Mehrwert: Bildungsarbeit leisten

Der Ruf, sie seien ein Besserwisser, eilt Lehrerinnen und Lehrern voraus. Was aber oft nur die Menschen wissen, die diesem Berufsfeld angehören: Wir wollen der Welt zur Weiterentwicklung verhelfen. Unsere Welt soll klüger, weitsichtiger werden und überlegter handeln: Wir wollen Bildungsarbeit leisten.
Das Material, welches für den eigenen Unterricht erstellt wird, beinhaltet das Potential für eine solche Bildungsarbeit. Durch den Austausch auf der Plattform lehrermarktplatz.de werden die in mühevoller Arbeit erstellten Materialien nicht nur den eigenen Lerngruppen, sondern einer viel größeren Bandbreite an SchülerInnen zur Verfügung gestellt. Die eigene Idee, der pädagogische Ansatz oder das gewählte Medium kann sich so sehr schnell verbreiten und bundesweit zur pädagogischen und unterrichtspraktischen Innovation beitragen.

Weitere Informationen unter www.lehrermarktplatz.de sowie unter http://lehrermarktplatz.de/material/3398/die-idee-und-die-menschen-hinter-lehrermarktplatz-de

Für den Lehrerkongress 2016 kannst Du Dich hier anmelden: http://www.excitingedu.de/veranstaltungen/lehrerkongress-2016/

Comments

  • 1. November 2016

    http://mathematik-sek1.jimdo.com

    Diese Homepage bietet Lernmaterialien in Form von Lernvideos und in schriftlicher Form zum Download (auf den jeweiligen Themenseiten) zu ausgewählten Themenbereichen für meine Schüler und alle interessierten Besucher.

    Als Lernvideos sind hier Materialien zu Inhalten der Mathematik, aber auch allgemein zu physikalischen und technischen Bereichen zu finden.