Lernen mit Videos: Wie eine Idee das Lernen für immer verändern könnte

Lernen mit Videos: Wie eine Idee das Lernen für immer verändern könnte
19
Sep

Kai Schmidt, besser bekannt als „Lehrer Schmidt“, war einer der Redner unseres #excitingEDU Talks im Juli dieses Jahres. Der Lehrer und stellvertretende Schulleiter einer niedersächsischen Grund- und Hauptschule ist seit 2015 auf YouTube als „Lehrerschmidt“ aktiv. Dort bietet er inzwischen mehr als 800 frei verfügbare Lernvideos zu unterschiedlichen Fachrichtungen an. Inzwischen verzeichnet sein Kanal mehr als 10.000 Abonnenten, die ca. 300 Unterrichtsstunden täglich abrufen.

In seinem Impulsvortrag beleuchtet er zunächst die Ausgangssituation jedes Schulunterrichts: Die Schüler sind unterschiedlich, lernen unterschiedlich, verstehen unterschiedlich, verfügen über unterschiedliche Motivation

Der Idealzustand, den es laut Schmidt anzustreben gelte, sei hingegen folgender: Die Schüler lernen selbstständig, in ihrem Lerntempo und auf ihrem Leistungsniveau. Der Lernprozess ist überwiegend dezentral organisiert, damit der Lehrer sich individuell um Schüler und Fragestellungen kümmern kann.

Wie Lernvideos dabei helfen können, dieses Ziel zu verwirklichen, erfahrt ihr im Video.