Naturwissenschaften mit dem Smartphone: QR-Code® als Möglichkeit eines binnendifferenzierten Experimentalunterrichts mittels BYOD

Naturwissenschaften mit dem Smartphone: QR-Code® als Möglichkeit eines binnendifferenzierten Experimentalunterrichts mittels BYOD
5
Okt

Eines ist immer gleich: Jeder ist anders. Das ist auch die alltägliche Situation mit der Lehrer*innen in ihrem Unterricht konfrontiert werden. Ideal wäre es, Schüler*innen mit einer individuellen Lernunterstützung gerecht werden zu können. In keiner Unterrichtsstunde ist das einfach, beim Experimentieren noch weniger. Binnendifferenzierung ist der pädagogische Begriff dafür. Das zu wissen reicht noch lange nicht für eine praktikable Umsetzung im Unterricht. Hier ist Unterstützung notwendig und möglich – gerade für den Experimentalunterricht.

BYOD…

Meist reicht die Ausstattung der Schulen mit Hard- und Software nicht aus, um deren Einsatz im Unterricht gerecht werden zu können. So setzen Schulen unter anderem auf „Bring Your Own Device“-Modelle (BYOD): der Einsatz schülereigener Mobilgeräte. Hierbei müssen Lehrer*innen keine digitale Vorreiterrolle einnehmen, sondern können bereits mit einfachen Mitteln gezielt Hilfestellung leisten. Die Schüler*innen werden so zu eigenständigem Arbeiten und einer kritischeren und souveränen Nutzung der eigenen Devices angeregt.

… und der Einsatz im MINT-Unterricht

Im Physikunterricht werden Mobilgeräte aufgrund ihrer integrierten Sensoren beispielsweise gerne zur Unterstützung des Experiments einge­setzt. Darüber hinaus können diese Geräte aber auch bei inhaltlichen Problemen unterstüt­zen. QR-Codes sind dabei der Schlüssel, um Schülern während des Unterrichts mittels Mobilgeräten individuelle Hilfestellung zu geben. Das ist eine Methode, die Lehrer*innen mit geringem Zeitaufwand eine binnendifferenzierte Experimentierstunde mit­tels BYOD ermöglicht.

QR-Codes selbst gemacht – einfach ausprobieren

Mittels QR-Codes können Zusatzmaterialien für ein individuelles Lernen ohne großen Aufwand bereitgestellt werden. Dabei greifen die Schüler*innen mit ihren Smartphones oder Tablets über QR-Codes auf unterstützende Inhalte zu. Anzahl und Art dieser Inhalte bestimmen die Lehrer*innen, indem sie diese vorab auswählen und einem entsprechenden QR-Code zuweisen. Die verschiedenen Inhalte sowie der QR-Code-Generator stehen kostenlos im Internet bereit. Unter differenzieren-mit-qrcode.de sind z. B. 3D-Aufbaugrafiken oder Aufbauvideos für Experimente zu finden. Auch Beispieldaten, Materiallisten, Versuchsschemen, weiterführende Links und andere Materialien lassen sich abrufen. Darüber hinaus können Hilfekarten mit grundsätzlichen Hinweisen zum Anlegen von Koordinatensystemen, Mittelwertberechnung u.a. die Schüler*innen zusätzlich unterstützen.

QR-Code[11093]

Über den Talk

Bei geringem Zeitaufwand eine Experimentierstunde binnendifferenziert unterrichten – klingt nicht einfach, ist es aber!
Im Talk wird eine Methode vorgestellt, um Schüler*innen während des Unterrichts mittels Mobilgeräten individuelle Hilfestellung zu geben. QR-Codes sind dabei der Schlüssel. Zum Ausprobieren der QR-Codes: BYOD. Es wird ein Smartphone mit Internetzugang sowie Kamera bzw. installiertem QR-Code Scanner benötigt.

Über den Dozenten

Oliver Laux ist seit über zehn Jahren Lehrer für Physik und Mathematik. Er hat sowohl in Deutschland als auch in Afrika, an Privat- als auch an staatlichen Schulen unterrichtet. Ein Thema hat ihn immer begleitet: Schüler*innen sind nicht alle gleich – eigentlich nie!

Als er vor gut drei Jahren zusätzlich als Produktentwickler bei Cornelsen Experimenta begann, hat er aus seinen Unterrichtserfahrungen heraus ein alltagstaugliches Arbeitsmittel entwickelt, das nun allen Lehrer*innen zur Verfügung steht:

  • einzelne Hilfestellungen für Schüler*innen,
  • individuell zusammenstellbar,
  • überall und spontan zugreifbar
  • den QR-Code-Generator.

Links:

Homepage von Cornelsen Experimenta:  https://cornelsen-Experimenta.de

QR-Code-Generator von Oliver Laux /Cornelsen Experimenta: https://cornelsen-experimenta.de/mediathek/qr-code